ANGEPROBT & AUSPROBiERT

Am 1. November 2016 beginnt der neue Kurs „Methodische Grundlagen & Improvisation“.

Weitere Informationen hier

 

*************************************************************************************************

„ÄRGER iM PARADiES“

das neue Stück des Winternachtstraum e.V. im Europäischen Theaterinstitut Berlin.

FLYER-VORDERSEITE

*************************************************************************************************

In Tolstois Roman Familienglück ist eine junge Frau verheiratet. Ihr Mann bietet ihr alles, was sie sich erhoffen konnte. Doch irgendwann ist jeder Tag nur noch die Wiederholung des vorangegangenen. Morgen wird genau so sein wie heute. Ein ewiges Wiederholen. Da sagt sie: „habe ich denn nichts mehr zu erwarten?“

Der Überdruss entfacht den Ärger ins Paradies.

Die Langeweile ist das Geheimnis des Wartens – ist die Krankheit der Leute, denen es gut geht. … Wenn wir nicht leiden, weil wir warten, langweilen wir uns, weil wir besitzen.

Und die Sehnsüchte gehen auf Abwegen.

**************************************************************************

Achte auf deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf deine Worte; denn sie werden Handlungen. Achte auf deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten. Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter. Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal.

**************************************************************************

Eine tragische Komödie von Andreas Neu

ES SPiELEN
 Josefine Bunke / Annelie Korn / Lilli Marie Liebisch / Dorothea Poljak / Laura Talenti /  Daniela Weber / Julia Wichers / Rainer Begoihn / Robert Neuhaus / Leschek Faber / Marco Glombik / Alexandros Koutsoulis / Philipp Meinwelt / Sylvain Spitz / Niklas Wagner & Bertram Jaeger

Regie: Michael Gitter
Regieassistenz: Dorothea Poljak /  Danilo Riehn

PREMiERE AM 2. Feburar 2017

WEiTERE VORSTELLUNGEN:

am 03. / 04. / 05. sowie 09./ 10. / 11. und 12. Februar 2017

Vorstellungszeiten jeweils 20h, außer 05. & 12. Februar 16 Uhr

KARTEN:

mail@eti-berlin.de oder 030/278 53 01 bzw. jeweils 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Abend/Nachmittagskasse

**********************************************************************************************