Mirandolina

MiRANDOLINA von Carlo Goldoni
*Abschlussinszenierung des Kurses 2006/2007*

***********************************************************************************************************

Mirandolina, eine hübsche, alleinstehende, junge Wirtin, betreibt ein Hotel.
Zwei Adlige machen ihr den Hof. Der Marchese von Forlipopoli ist die Karikatur eines abgewirtschafteten Aristokraten, der Mirandolina mit seinem Titel gewinnen will, da er sonst nichts besitzt. Der Conte von Albafiorita hat sich seinen Titel erkauft und baut auf die Macht des Geldes, beschenkt Mirandolina reichlich und vor allem öffentlich – damit provoziert er seinen Rivalen ständig. Fabrizio, der Kellner des Hauses, versucht mit Hilfe der mittelmäßigen Komödiantinnen Ortensia und Dejanira seine beiden Konkurrenten im Kampf um Mirandolina aus dem Rennen zu werfen. Aber ausgerechnet der ausgemachte Weibereint Cavaliere von Ripafratta bringt alles durcheinander…

***********************************************************************************************************

Regie: Michael Gitter // Regieassistenz: Danilo Riehn & André Borning //
Technik/Licht: Marco Uhlmann

*Darsteller*
Lea Sophie Saalfeld / Maxi Geithner / Mareike Berg / Pablo Guaneme Pinilla /
André Bosch / Marlon Markmann / Sascha Gebauer / André Borning

***********************************************************************************************************

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements