Die Gottlosen (I)

DiE GOTTLOSEN von Andreas Neu
nach Anton Pawlowitsch Tschechow

*************************************************************

W E L K E S    L A U B

Auf den Straßen liegt, frierend, nasses Laub,
Mit den Blättern welkt auch das Leben hin,
Das gestern noch ein Frühling war, voll Blütenstaub,
Sich überladen fühlt‘ mit Kraft und Sinn.

Im Herbst aber liegt bereits das Jahr,
Des Sommers Zärtlichkeiten schwinden bald,
Allein der Regen bringt noch Küsse dar,
Doch sind die Küsse nass und kalt.

Zum Abend leg‘ Dein Haupt aufs welke Laub,
Der Winter wird sich an Dich schleichen
und auf dem goldnen Blätterwerk, so glaub‘,
wird es an Gemütlichkeit Dir reichen.

Dirk Kalusa 

******************************************************************************************

Regie: Michael Gitter // Regieassistenz: Dirk Kalusa

*Darsteller*
Jan Meurer / Thomas Hilgers / Mirjam Malorny / Miriam Gronau/
Maximilian Wolff / Konstanze Haase / Philipp v. Schön-Angerer /
Susanne Hessel / Danilo Riehn / Wanja Müller

******************************************************************************************

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements